Christian Vittinghoff

“Am 07. Mai 1965 geboren in Würzburg und in Erlangen aufgewachsen.

Studium der Malerei vollzog ich Anfang bis Mitte der Neuziger in Belgien an der Akademie Voor Schone Kunsten, Antwerpen bei Prof.Fred Bervoets.
Im Anschluss erhielt ich eine zwei jährige Assistenz der Ausstattung am Staatstheater Nürnberg.
Seit Anfang 2000 bin ich als Bildender Künstler und freischaffender Bühnenbildner tätig.
Im Sommer 2005 zogen wir nach Schweden.
Dort übernahm ich die Leitung Bühnenbild und Abteilung bildende Kunst beim inklusiven Ausbildungsprojekt Kulturcentrum Skane, Lund (S). Eine Akademie der Künste für Menschen mit Beeinträchtigungen.
Im Jahre 2010 sind wir zurück nach Franken gezogen, nach Nürnberg. Hier habe ich ein inklusives Atelier gegründet, den Kunstraum IDYLLEREI, in welchem
KünstlerInnen mit Beeinträchtigungen künstlerisch arbeiten können.
Zahlreiche Ausstellungen fanden und finden statt in dieser Zeit, allein im letzten Jahr im Kunstverein Kohlenhof in Nürnberg, im KulturSchloss Almoshof bei Nürnberg und im Kunstverein Erlangen. Im November veröffentlichte ich ein Buchprojekt, “Ansichten einer bescholtenen Stadt” im homunculus verlag, Erlangen. Mit Texten von bekannten AutorInnen aus Franken zu meiner Nürnberg Serie, bestehend aus 50 Malereien.”