Viktoria Ilzhöfer

Viktoria Ilzhöfer, geboren als Viktoria Mihajlovna Kastsialian am 3. September 1979 in Weißrussland, ist eine deutsche Künstlerin mit einer beeindruckenden künstlerischen Laufbahn.

Bereits in ihrer Kindheit zeigte sich Viktoria’s außergewöhnliche künstlerische Begabung, die sie dazu motivierte, an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen und dabei herausragende Erfolge zu erzielen. Diese frühen Anzeichen ihrer kreativen Fähigkeiten legten den Grundstein für eine bemerkenswerte Karriere in der Welt der Kunst.

Nach dem Besuch der Kunstschule entschied sich Viktoria für ein umfangreiches Kunststudium an der Staatlichen Kunsthochschule Minsk, die nach A.K. Glebov benannt ist. In den Jahren von 1995 bis 1999 vertiefte sie ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der Hauptstadt Minsk, Weißrussland. Während dieser Zeit erweiterte sie ihre künstlerische Bandbreite und verfeinerte ihre Techniken.

Viktoria Ilzhöfer beherrscht die Öl-auf-Leinwand-Technik in einem breiten Spektrum von Stilen. Von Stillleben über abstrakte Kunst bis hin zu figurativen Werken und Porträts zeigt sie beeindruckende Vielseitigkeit.

Das erste Kunstwerk von Viktoria Ilzhöfer wurde für den guten Zweck versteigert. Beim VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall Charity Cup beim Golfclub Marhördt stellte Viktoria Ilzhöfer ein wunderschönes Gemälde bereit, welches Wiesenblumen auf einem goldenen Hintergrund zeigte und spendete den Erlös.