Galerie Nieder | Kunst des 16. bis 20. Jahrhunderts

Das Galerieprogramm umfasst Alte Meister, 19. Jahrhundert, Klassische Moderne und Gegenwart. Schwerpunkte bilden Altmeistergraphik, Flämische Malerei, Symbolismus, Impressionismus und Expressiver Realismus.

Auf der ARTe präsentiert die Galerie Nieder Gemälde, Zeichnungen, Graphiken und Bronzen des 20./21. Jahrhunderts; figurative und abstrakte Arbeiten von Andreas Antwerpen, Michel Calvet, Walter Dahn, Angela Hampel,

Wilhelm Imkamp, Oskar Kokoschka, Markus Lörwald, Markus Lüpertz, Devin Miles, Beatrice Pothin-Gallard, Gebhard Schwermer, Günter Tollmann, Günther Uecker u. a.