Ulrike Gaiser

“Die Alchemie der Transformation – eine visuelle Symphonie”

Der künstlerische Ausdruck von Ulrike Gaiser ist eine tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Thema TRANSFORMATION. Mit einer Bandbreite verschiedener Materialien und dem Mut zu experimentieren zaubert die Künstlerin Oberflächen auf die Leinwand, die man sonst nur in der Natur findet. Sie kreiert Strukturen und Bildlandschaften, so vielfältig wie das Leben selbst.

Die verwendeten Materialien sind nicht nur Werkzeuge, sondern Katalysatoren für Veränderungsprozesse. Die Künstlerin setzt chemische Reaktionen bewusst ein, um organische Strukturen und Oberflächen herzustellen, die mit Rissbildungen und Korrosionsprozessen von der Schönheit der Transformation und Evolution zeugen.

In den Schichten ihrer Bilder liegt der tiefere Sinn ihrer Kunst: es ist ihre Mission, Transformationsprozesse im Betrachter selbst anzustoßen, ihn in sein eigenes Inneres zu führen. Durch das meditative Eintauchen in ein Bild begegnet der Betrachter sich selbst. Aus dieser tiefgründigen Erfahrung heraus  bekommt er die Möglichkeit zur Selbstreflexion und damit Altes loszulassen und Raum für Veränderung zu schaffen.

“Die Auseinandersetzung mit der Kunst von Ulrike Gaiser erinnert Dich daran, dass Du alleine Schöpfer Deines Lebens bist.”